Archiv der Kategorie: News

 

Gratulation an Daniela und Harry

Fotomontage: Günther Schreibmajer Sabrina, Karin, Radlwolf und Günther bei der eilends einberufenen Silbermedaillenfeier Damentrainer Harry Rodlauer beim Start zur "Tour Auround Austria"
Fotomontage: Günther Schreibmajer
Sabrina, Karin, Radlwolf und Günther bei der eilends einberufenen Silbermedaillenfeier
Damentrainer Harry Rodlauer beim Start zur „Tour Auround Austria“

Radlwolf möchte Daniela Iraschko-Stolz  zur Olympiasilbermedaille und Chiara Hölzl zu ihrer tollen Leistung beim Damenschispringen in Sochi.ru  recht herzlich gratulieren.

Gratulation auch an Damenschisprungtrainer und Freund Harry Rodlauer, er begleitete Radlwolf bei der ersten Etappe der „Tour Auround Austria“ von Kötschach nach Bled und auf Einladung von  Harry, besuchten die beiden Behindertenradsportler Michi Kurz und Radlwolf im Rahmen der Österreichischen Meisterschaften 2012  im Mattenspringen in Villach das Damennationalteam bestehend aus Daniela Iraschko, Katharina Keil, Jacqueline Seifriedsberger und  Cornelia Roider im Trainingsquartier beim Wallnerwirt in Arnoldstein.

Im Rahmen des Motivationstrainings des Schisprungdamenteams führte Radlwolf seinen Film “Das Portrait eines Silbermedaillengewinners” vor.

Trainer Harald Rodlauer meinte nach der Filmvorführung:  “Es war sehr wertvoll was meine Mädls, wir alle gehört, gesehen haben und es hat sicher auch eine nachhaltige Wirkung nicht nur auf den Sport bezogen, sondern fürs ganze Leben.  Außerdem habe ich sie noch nie so konzentriert und aufmerksam in ihrem Verhalten beobachtet, wie eben bei deiner Filmvorführung.

v.l.n.r stehend: Cheftrainer Harald Rodlauer, Ossi Jochum, Radlwolf, Daniela Iraschko, Michi Kurz, Katharina Keil, Co-Trainer Lukas Tschuschnig, Service-Mann Florian Schabereiter, hockend: Jacqueline Seifriedsberger, Nils Kurz, Cornelia Roider und Psychologin Mirjam Wolf
v.l.n.r stehend: Cheftrainer Harald Rodlauer, Ossi Jochum, Radlwolf, Daniela Iraschko, Michi Kurz, Katharina Keil, Co-Trainer Lukas Tschuschnig, Service-Mann Florian Schabereiter, hockend: Jacqueline Seifriedsberger, Nils Kurz, Cornelia Roider und Psychologin Mirjam Wolf


Ersatztraining

Radlwolf und Anton bei ihrer Lieblingsbeschäftigung "Loncium trinken" und "Schnitten essen" bei der Aufwärmrunde beim Budile
Radlwolf und Anton bei ihrer Lieblingsbeschäftigung „Loncium trinken“ und „Schnitten essen“ bei der Aufwärmrunde beim Budile

Nachdem Radlwolf aufgrund der Schneesituation nach dem Wintereinbruch Ende Jänner (ca. 2m Neuschnee in Kötschach-Mauthen) und Sperre des Plöckenpass in seinem Freilufttraining massiv eingeschränkt ist, absolvierte er ein Ersatztraining der besonderen Art mit seiner Trainingspartnerin Nr. vier Katja im wunderschönen Familienschigebiet Vorhegg in Kötschach.

Liftaufstieg zur Specken
Liftaufstieg zur Specken

Nach einer kurzen Aufwärmrunde im Budile bei der Talstation der Vorheggbahn nahm man den Berg mit dem Doppelsessellift in Angriff. Aufgrund der perfekten Schneebedingungen entschied man sich bei der Bergstation auf der Specken die ca. 200 Höhenmeter tiefer gelegene Ödenhütte zu Fuß über die Schipiste zuerreichen. Für Katja war das auf Grund der Gehbehinderung von Radlwolf so etwas ähnliches wie ein Elefantentrieb über die Alpen.

Elefantentrieb
Elefantentrieb

Freund und Gönner Klaus Feistritzer (Privatbrauerei Loncium) erkannte die kritische Situation beim vorbeifahren mit den Schiern sofort und rettete die beiden Trainierer bei seiner nächsten Talfahrt mit einem kühlen Loncium. (Danke Klausi!)

Katja, Klausi und Radlwolf freuen sich über die "Loncium Stärkung"
Katja, Klausi und Radlwolf freuen sich über die „Loncium Stärkung“
Der neue "Loncium Bieröffner"
Der neue „Loncium Bieröffner“
"Prost"
„Prost“

Nach erreichen der Ödenhütte und einer ausgiebigen Rast mit den Trainingpartnerinnen eins und zwei wurden die Athleten sicher von Radlwolfs Gattin Karin ins Tal gefahren, wo beim „Planner“ die Abschlussanalyse durchgeführt wurde, (No servas!)

 

 

 



Wintereinbruch in Kötschach-Mauthen

Bei den Schneemassen wird Radlwolf in Kötschach nicht so schnell zum Radeln kommen
Bei den Schneemassen wird Radlwolf in Kötschach nicht so schnell zum Radeln kommen

Seit gestern Vormittag schneit es im Oberen Gailtal ohne Unterbrechung und es hat ca. eineinhalb Meter Neuschnee.

Es schneit ohne Unterbrechung
Es schneit ohne Unterbrechung

Wenn das so weitergeht schauen wir morgen nicht gut aus.

Die Radlwolfi-Olympiagasse versinkt im Schnee
Die Radlwolfi-Olympiagasse versinkt im Schnee

 

 



Filmpräsentation „TOUR AROUND AUSTRIA“

v.l. Moderator Michael Buchacher (Buzgi), Wolfgang Dabernig (Radlwolf), Kurt Strobl, Ossi Jochum, Günther Schreibmajer und Hubert Waldner
Foto:Peter Krall
v.l. Moderator Michael Buchacher (Buzgi), Wolfgang Dabernig (Radlwolf), Kurt Strobl, Ossi Jochum, Günther Schreibmajer und Hubert Waldner

DokuFilm über die Radtour rund um Österreich feierte am vergangenen Wochenende
in Kötschach-Mauthen Premiere.

Am Samstag, dem 25. Jänner 2014 präsentierte Paralympic-Silbermedaillengewinner Wolfgang Dabernig den DokuFilm von Günther Schreibmajer „TOUR AROUND AUSTRIA – 2.168 Kilometer mit dem Rad um Österreich.“ Im Mai/Juni hatte Dabernig mit seinen Radsportfreunden Ossi Jochum und Kurt Strobl Österreich an seinen Außengrenzen umrundet. In eindrucksvoller Weise gibt der Film in 88 Minuten die Höhen und Tiefen der 22 Tage langen Tour nun wieder. Musikalisch unterstrichen werden die Emotionen von Hubert Waldner, der für die Filmmusik verantwortlich zeichnet.

Günther Schreibmajer hat das Team als Betreuer und Kameramann die gesamte Reise begleitet und im Anschluss Interviews mit den Teilnehmern geführt, dabei entstanden über 10 Stunden Filmmaterial, dass in den letzten Wochen zu einem DokuFilm zusammengefügt wurde.

Über 200 Besucher kamen am Samstag in den Festsaal Kötschach-Mauthen um der Präsentation beizuwohnen. Als Abschluss gab es auch noch eine kleine Überraschung: den „Radlwolf Song“. Hubert Waldner hat ihn geschrieben und das Lied gemeinsam mit Günther Schreibmajer und dem MGV Dellach unter der Leitung von Edmund Wassermann auf der Bühne dargebracht.

Die nächste Filmpräsentation „TOUR AROUND AUSTRIA“ findet am Samstag dem 8. März 2014 um 19:30 Uhr im Gasthof Grünwald in St. Daniel-Dellach/Gail statt.

siehe auch:
Web
www.kaerntensport.net/
www.koetschach-mauthen.gv.at/
www.oberkaernten-online.at/

Presse
2014-02-03_Volltreffer
2014-02-12_Gailtaler
2014-04-09_KoeMau_Nachrichten

Hubert Waldner und Günther Schreibmajer bei der Präsentation des "Radlwolf Songs" mit dem MGV Dellach unter der Leitung von Edmund Wassermann
Hubert Waldner und Günther Schreibmajer bei der Präsentation des „Radlwolf Songs“ mit dem MGV Dellach unter der Leitung von Edmund Wassermann


Besuch der Sternsinger bei Radlwolf

Radlwolf freute sich über den Besuch der Sternsinger der Dreikönigsaktion 2014.

Foto: Peter Krall vlnr. Pia Kristler; Silvia, Martina, und Simon Guggenberger mit Georg Berger und Radlwolf
Foto: Peter Krall
vlnr. Pia Kristler; Silvia, Martina, und Simon Guggenberger mit Georg Berger und Radlwolf

Als Caspar, Melchior und Balthasar setzen jedes Jahr 6.100 Kärntner Sternsinger/innen gemeinsam mit 2.500 Jugendlichen und Erwachsenen ein kraftvolles Zeichen für weltweite Gerechtigkeit. Für eine Million Menschen in den Entwicklungsländern ist Deine/Eure Unterstützung lebensnotwendig. In über 20 Ländern und 500 Projekten kommen Sternsingerspenden zum Einsatz. DANKE! Quelle:  www.kath-kirche-kaernten.at/

Radlwolf war ja während seiner Ministrantenzeit in den 60er und 70er Jahren selbst ein eifriger Sternsinger.

siehe auch:
2014-01-15_Gailtaler_Report