Videos



Einladung zum “ 3. Radeln für den guten Zweck mit Michi Kurz und Radlwolf“

Das Jederfrau-/mann-Radevent mit den beiden Behindertenradsportlern und Paralympioniken Michael Kurz und Wolfgang Dabernig

Michi und Radlwolf freuen sich auf rege Teilnahme beim „3. Radeln für den guten Zweck“
Michi und Radlwolf freuen sich auf rege Teilnahme beim „3. Radeln für den guten Zweck“

Michi Kurz und Radlwolf möchten aus Dankbarkeit ihr Schicksal nach ihren schweren Unfällen mit der Erstdiagnose Querschnittlähmung so gut gemeistert zu haben mit dieser Veranstaltung anderen Menschen mit Behinderung etwas zurückgeben.

Gemeinsam mit dem Mountain- oder E-Bike auf die Mauthner Alm
Streckenlänge 10,3 km, 780 Höhenmeter

Höhenprofil
Höhenprofil

Sonntag, 3. September 2017
Start 9:30 Uhr, Hauptplatz im BERGSTEIGERDORF Mauthen

ANMELDUNG:  Für die bessere Planung bitten wir Euch um eine Teilnahme-E-Mail an: radlwolf@aon.at
Ansonsten Anmeldung beim Start ab 9:00 Hauptplatz im BERGSTEIGERDORF Mauthen

Die Teilnahme ist kostenlos.
Jede/r fährt auf eigenes Risiko.

ABLAUF:  Alle RadlerInnen starten gemeinsam am Hauptplatz in Mauthen.
Die Rennzeiten werden anhand einer gefahren Mittelzeit aller MTB-Teilnehmer gewertet.

Auf der Enzianhütte erwarten uns Musik, Speis und Trank.

Die freiwilligen Spenden kommen der von Geburt an behinderten  Annelie Zankl aus Weidenburg und dem in der Kindheit erblindeten Manuel Lenzhofer aus Treßdorf zugute.

v.l. Ingo Ortner, Hemma Zankl mit Tochter Annelie, Michi Kurz mit Haushündchen Kiki und Radlwolf
v.l. Ingo Ortner, Hemma Zankl mit Tochter Annelie, Michi Kurz mit Haushündchen Kiki und Radlwolf

Wir freuen uns auf Euer Kommen und Mitmachen.
Wolfgang Dabernig, Michi Kurz und Ingo Ortner

Video 2. Radln für den guten Zweck 2016

Plakat " 3.Radeln für den guten Zweck 2017"
Plakat “ 3.Radeln für den guten Zweck 2017″

siehe „Radeln für den guten Zweck 2016“:
http://www.radlwolf.at/2-radln-fuer-den-guten-zweck-mit-michi-kurz-und-radlwolf-ein-voller-erfolg/

siehe auch
Web:
www.evensi.com/
www.gailtal-journal.at/
www.versehrtensportclub-villach.at/
www.koetschach-mauthen.gv.at/
www.kaerntensport.net/

Presse:
2017-07-21_Kronen_Zeitung
2017-08-09_Gailtaler
2017-08-28_Volltreffer
2017-09-03_Kronen_Zeitung
2017-09-03_Kleine_Zeitung



Frühlingsradeln in Friaul

17. 3. 2017

v.l. Nils, Dani, Michi Radlwolf und Ossi vor dem "Castello di Susans"
v.l. Nils, Dani, Michi Radlwolf und Ossi vor dem „Castello di Susans“

Eine wunderschöne Frühjahrsradtour mit kulinarischen Seitensprüngen fuhren Radlwolf mit Daniela, Michael, Nils und Ossi am 17. März bei bis zu 20°C  von Zuglio,  Tolmezzo, Cavazzo See, Via Bottecchia at Trasaghis, Laghetto die Cornino, Majano, Buia, Treppo/Grande, Tarcento, Gemona , Carnia, Tolmezzo  zurück nach Zuglio im wunderschönen in Blüte stehenden Friaul/ Italien  über 104 km und 870 Höhenmeter.

Höhenprofil
Höhenprofil


Filmvorführung der Paralympioniken Wolfgang Dabernig und Michael Kurz „die große KRAFTprobe“

die beiden Paralypioniken sind überglücklich über ihre Leistung im Ziel in Oslo
die beiden Paralypioniken sind überglücklich über ihre Leistung im Ziel in Oslo

Der Verein zur Integration von Flüchtlingen Oberes Gailtal
ladet zur Filmvorführung der Paralympioniken Wolfgang Dabernig und Michael Kurz „die große KRAFTprobe“
am Samstag 11. März 2017 um 19:30 Uhr
im Gasthof Engl-Kirchenwirt Kötschach

Eintritt: Freiwillige Spenden

Filmpräsentation „Styrkeproven – die große KRAFTprobe“
Filmpräsentation „Styrkeproven – die große KRAFTprobe“

Michi Kurz und mir war klar, „TrondheimOslo„/Styrkeprøven wird nicht nur eine physische, sondern auch eine mentale Herausforderung, der wir uns in dieser Form noch nicht gestellt hatten. Dass wir es trotz inkompletter Querschnittlähmung sportlich drauf haben, haben wir geahnt. Bei einer Distanz von 550 Kilometern nonstop am Fahrrad gibt es aber immer Faktoren, die nicht planbar sind. Eine große Sorge galt dem Wetter, das in Skandinavien auch zur Sommersonnenwende tief winterlich sein kann. Aber der Wettergott meinte es ausgesprochen gut mit uns, …

Mit Mut, Willen und Disziplin wollen Michi  und Radlwolf allen
anderen vom Schicksal getroffenen Menschen helfen ihr Leben
neu zu gestalten und über Schicksalsschläge leichter
hinwegzukommen. Sport als Lebensschule kann dafür ein
wichtiger Faktor sein.

nach dem Motto Behinderte helfen Behinderten freuen sich Radlwolf und Michi Kurz auf die Filmvorführung in St. Daniel
Radlwolf und Michi Kurz freuen sich auf die Filmvorführung

siehe auch
Web:
www.gailtal-journal.at/
http://koe-mauhomepage.wixsite.com/
www.kaerntensport.net/

Presse:
2017-02-28_Koe_Mau_Nachrichten
2017-03-03_Kronen_Zeitung
2017-03-06_Volltreffer
2017-03-08_meine_Woche_wann&wo
2017-03-08_meine_Woche_Sport
2017-03-11_Kleine_Zeitung
2017-03-11_Kronen_Zeitung



Filmvorführung der Paralympioniken Wolfgang Dabernig und Michael Kurz „die große KRAFTprobe“ für den guten Zweck in St. Daniel

die beiden Paralypioniken sind überglücklich über ihre Leistung im Ziel in Oslo
die beiden Paralypioniken sind überglücklich über ihre Leistung im Ziel in Oslo

Filmvorführung der Paralympioniken Wolfgang Dabernig und Michael Kurz „die große KRAFTprobe“
am Freitag 27. Jänner 2017 um 19:00 Uhr
im Gasthof Grünwald, St.Daniel/Dellach-Gailtal

Eintritt: Freiwillige Spenden, die Spenden kommen der von Geburt an behinderten 5 jährigen Lena aus St. Daniel zugute.

Filmpräsentation „Styrkeproven – die große KRAFTprobe“
Filmpräsentation „Styrkeproven – die große KRAFTprobe“

Michi Kurz und mir war klar, „TrondheimOslo„/Styrkeprøven wird nicht nur eine physische, sondern auch eine mentale Herausforderung, der wir uns in dieser Form noch nicht gestellt hatten. Dass wir es trotz inkompletter Querschnittlähmung sportlich drauf haben, haben wir geahnt. Bei einer Distanz von 550 Kilometern nonstop am Fahrrad gibt es aber immer Faktoren, die nicht planbar sind. Eine große Sorge galt dem Wetter, das in Skandinavien auch zur Sommersonnenwende tief winterlich sein kann. Aber der Wettergott meinte es ausgesprochen gut mit uns, …

Michi Kurz und Radlwolf möchten aus Dankbarkeit ihr Schicksal nach ihren schweren Unfällen mit der Erstdiagnose Querschnittlähmung so gut gemeistert zu haben mit dieser Veranstaltung anderen Menschen mit Behinderung etwas zurückgeben.

nach dem Motto Behinderte helfen Behinderten freuen sich Radlwolf und Michi Kurz auf die Filmvorführung in St. Daniel
nach dem Motto Behinderte helfen Behinderten freuen sich Radlwolf und Michi Kurz auf die Filmvorführung in St. Daniel

siehe auch:
 www.radlwolf.at/radlwolf-und-michi-kurz-bezwingen-styrkeproven-grosse-kraftprobe/

Web:
www.gailtal-journal.at/
www.kaerntensport.net/

Presse:
2017-01-13_Kronen_Zeitung
2017-01-20_Kronen_Zeitung
2017-01-23_Volltreffer
2017-01-25_Gailtaler
2017-01-25_meine_Woche
2017-01-26_Kleine_Zeitung
2017-01-26_Kronen_Zeitung
2017-01-27_Kleine_Zeitung



Filmvorführung der Paralympioniken Wolfgang Dabernig und Michael Kurz „die große KRAFTprobe“ in Kirchbach

die beiden Paralypioniken sind überglücklich über ihre Leistung im Ziel in Oslo
die beiden Paralypioniken sind überglücklich über ihre Leistung im Ziel in Oslo

Filmvorführung der Paralympioniken Wolfgang Dabernig und Michael Kurz „die große KRAFTprobe“
am Samstag 19. November 2016 um 19:00 Uhr
im Cafe-Bar Boxenstop, 9632 Kirchbach 70/ Gailtal

Eintritt: Freiwillige Spenden, die Spenden kommen einem vom Schicksal betroffenen Kind aus dem Lesachtal zugute.

Filmpräsentation „Styrkeproven – die große KRAFTprobe“
Filmpräsentation „Styrkeproven – die große KRAFTprobe“

Michi Kurz und mir war klar, „TrondheimOslo„/Styrkeprøven wird nicht nur eine physische, sondern auch eine mentale Herausforderung, der wir uns in dieser Form noch nicht gestellt hatten. Dass wir es trotz inkompletter Querschnittlähmung sportlich drauf haben, haben wir geahnt. Bei einer Distanz von weit über 500 Kilometern nonstop am Fahrrad gibt es aber immer Faktoren, die nicht planbar sind. Eine große Sorge galt dem Wetter, das in Skandinavien auch zur Sommersonnenwende tief winterlich sein kann. Aber der Wettergott meinte es ausgesprochen gut mit uns, …


siehe auch:
 www.radlwolf.at/radlwolf-und-michi-kurz-bezwingen-styrkeproven-grosse-kraftprobe/

Web:
www.gailtal-journal.at/
www.oberkaernten-online.at/

www.meinbezirk.at/

www.meinbezirk.at/hermagor/freizeit/

www.kaerntensport.net/

Presse:
2016-11-03_meine_Woche
2016-11-04_Kronen_Zeitung
2016-11-07_Volltreffer
2016-11-14_Volltreffer

2016-11-16_Gailtaler

2016-11-16_meine_Woche

2016-11-17_Kleine_Zeitung
2016-11-19_Kleine_Zeitung



Radlwolf besucht „Memorial Marco Pantani 2016“

17. 9. 2016

das "Tirol Cycling Team" v.l. Marcel Neuhauser, Daniel Katzmayr, Alexander Wachter
das „Tirol Cycling Team“ v.l. Marcel Neuhauser, Daniel Katzmayr, Alexander Wachter, Radlwolf, Clemens Fankhauser und Dennis Paulus

Nach einer über zweimonatigen Rad Pause wegen einer notwendigen OP (massive Sitzprobleme) verordnete sich Radlwolf ein Kurztrainingslager in Gatteo/Mare bei Cesenatico und besuchte das Profiradrennen „MEMORIAL  Marco Pantani“.

Das „MEMORIAL Marco Pantani“ wurde heuer zum 13. mal ausgetragen und führt von Cesenatico durch die Gegend rund um Cesena über 190 km nach Cesenatico zurück und wird zu Ehren des 2004 verstorbenen, unvergesslichen, italienischen Radrennfahrers Marco Pantani ( er gewann 1998 die Tour de France und den Giro d’Italia) ausgetragen.

Radlwolf traf auch auf das „Tirol Cycling Team“ mit den Fahrern Daniel Katzmayr, Marcel Neuhauser, Clemens Fankhauser, Dennis Paulus sowie Alexander Wachter und wünschte den Fahrern alles Gute für das „MEMORIAL Marco Pantani“.

Den Sieg der heurigen Austragung machten sich die drei italienischen Radprofis Francesco Gavazzi vor Matteo Busato und Paolo Toto im Sprint aus.

siehe auch „Memorial Marco Pantani  2015: http://www.radlwolf.at/radlwolf-bei-memorial-marcopantani/

Web:
www.kaerntensport.net/
www.gailtal-journal.at/
www.meinbezirk.at/

www.versehrtensportclub-villach.at/

www.kbsv.at/

www.kleinezeitung.at/

Presse:
2016-09-21_meine_Woche
2016-09-23_Kronen_Zeitung



2.„Radln für den guten Zweck mit Michi Kurz und Radlwolf“ ein voller Erfolg

4. 9. 2016

Michi, Radlwolf, Simon und Ingo freuen sich über die gelungene Veranstaltung
Michi, Radlwolf, Simon und Ingo freuen sich über die gelungene Veranstaltung

Alle gemeinsam und im Mittelpunkt ein sinnvolles Handeln. Mehr braucht’s nicht, um jedem/r Teilnehmer/in und den Organisatoren ein dankbares „Besser geht’s nicht!“ zu entlocken.

Mit über 100 Startern war das 2. Radln für den guten Zweck ein wahrlich beeindruckendes Erlebnis für uns alle. Michi Kurz, Wolfgang Dabernig, Simon Guggenberger und Ingo Ortner sagen auch auf diesem Weg DANKE, DANKE, DANKE!!! allen Teilnehmer/innen, allen Spendern und Sponsoren, den Wirtsleuten der Enzianhütte mit Ihrem Team, sowie den Gailliern für den perfekten musikalischen Rahmen.

Die Paralympioniken Michi Kurz und Radlwolf möchten aus Dankbarkeit ihr Schicksal nach ihren schweren Unfällen mit der Erstdiagnose Querschnittlähmung so gut gemeistert zu haben mit dieser Veranstaltung anderen Menschen mit Behinderung etwas zurückgeben.

Mit Stolz und Freude konnten wir Simon einen mehr als beachtlichen Spendenbetrag von € 4000.- für seinen weiteren Lebens- und Bildungsweg überreichen.

Video 2. Radln für den guten ZweckUnd merkt’s Euch den Termin für das „3. Radln für den guten Zweck“ gleich vor!
3. September 2017 im Bergsteigerdorf Mauthen

Danke,
Ingo Ortner mit Familie Organisation, Luggi Unterluggauer Zeitnehmung, Trainingpartnerinnen Sabrina und Motz Startabwicklung und allen weiteren Helferinnen und Helfern.

Radio_Osttirol Ankündigung

Ergebnisliste Jedermannrennen-Mittelzeitwertung 2016
Ergebnisliste Jedermannrennen-Laufzeit 2016

Bericht und weitere Bilder siehe auch: https://www.facebook.com/Bergsteigerdorf/

siehe auch
Web:
www.kaerntensport.net/
www.gailtal-journal.at/
www.meinbezirk.at/

www.versehrtensportclub-villach.at/

Presse:
2016-09-07_meine_Woche
2016-09-09_Kronen_Zeitung

2016-09-21_Gailtaler

2016-10-04_Koe_Mau_Nachrichten
2016-12-22_OEAV_Blickpunkt



Filmabend „die große KRAFTprobe“ in St. Lorenzen/Les. mit Michael Kurz und Wolfgang Dabernig

3. 4. 2016

Michi Kurz und Radlwolf freuen sich mit Gastgeber Leo Salcher über den netten Filmabend
Michi Kurz und Radlwolf freuen sich mit Gastgeber Leo Salcher über den netten Filmabend

Am Sonntag, dem 3. April 2016 präsentierten die Paralympioniken Michael Kurz und Wolfgang Dabernig im gut besuchten Saal des Gasthof Post in St. Lorenzen/Les. den DokuFilm „die große KRAFTprobe“. Der Film erzählt über die Eindrücke und Erlebnisse der beiden Radsportler bei  der Bewältigung des Radmarathons von Trondheim nach Oslo in Norwegen über 550 km und 4000 Höhenmeter in 34 Stunden und 9 Minuten trotz inkompletter Querschnittlähmung.

Die beiden Behindertensportler wollen mit ihren sportlichen Aktivitäten allen anderen vom Schicksal getroffenen Menschen zeigen das man mit Mut, Willen und Disziplin, das Leben neu gestalten und über Schicksalsschläge leichter hinwegkommt. Sport als Lebensschule kann dafür ein wichtiger Faktor sein.

nach der Filmvorführung wurde noch angeregt über die Erlebnisse der Radler diskutiert
nach der Filmvorführung wurde noch angeregt über die Erlebnisse der Radler diskutiert

Ein Dankeschön an den Gastgeber Leo Salcher für die Bewirtung und Zurverfügungstellung des Saales.

siehe auch: http://www.radlwolf.at/radlwolf-und-michi-kurz-bezwingen-styrkeproven-grosse-kraftprobe/

Web:
http://michaelkurz.jimdo.com/
www.gailtal-journal.at/

Presse:
2016-04-06_meine_Woche
2016-04-12_Kleine_Zeitung
2016-04-20_Gailtaler



Filmvorführung Wolfgang Dabernig und Michael Kurz „die große KRAFTprobe“ in Grafendorf

Filmvorführung Wolfgang Dabernig und Michael Kurz „die große KRAFTprobe“
am Mittwoch 16. März 2016 um 14:30 Uhr
Anderes Haus des Alterns Seniorenzentrum Grafendorf
Wir freuen uns auf ihren Besuch!

Plakat Filmvorführung Anderes Haus des Alterns Seniorenzentrum Grafendorf
Plakat Filmvorführung Anderes Haus des Alterns Seniorenzentrum Grafendorf

Michi Kurz und mir war klar, „TrondheimOslo„/Styrkeprøven wird nicht nur eine physische, sondern auch eine mentale Herausforderung, der wir uns in dieser Form noch nicht gestellt hatten. Dass wir es trotz inkompletter Querschnittlähmung sportlich drauf haben, haben wir geahnt. Bei einer Distanz von weit über 500 Kilometern nonstop am Fahrrad gibt es aber immer Faktoren, die nicht planbar sind. Eine große Sorge galt dem Wetter, das in Skandinavien auch zur Sommersonnenwende tief winterlich sein kann. Aber der Wettergott meinte es ausgesprochen gut mit uns, …

die beiden Paralypioniken sind überglücklich über ihre Leistung im Ziel in Oslo
die beiden Paralypioniken sind überglücklich über ihre Leistung im Ziel in Oslo

siehe auch:
www.radlwolf.at/anreise-zur-grossen-kraftprobe-styrkeproven/
www.radlwolf.at/radlwolf-und-michi-kurz-bezwingen-styrkeproven-grosse-kraftprobe/
http://michaelkurz.jimdo.com/

Web:
www.gailtal-journal.at/
www.oberkaernten-online.at/

Presse:
2016-03-14_Kleine_Zeitung
2016-03-14_Volltreffer
2016-03-16_Kronen_Zeitung
2016-03-16_Kleine_Zeitung



Gelungene Filmpremiere Wolfgang Dabernig und Michael Kurz „die große KRAFTprobe“

26. 2. 2016

Michi Kurz und Radlwolf freuen sich mit Gastgeberin Christine Engl über die gelungene Filmpremiere
Michi Kurz und Radlwolf freuen sich mit Gastgeberin Christine Engl über die gelungene Filmpremiere

Großes Publikumsinteresse und Begeisterung herrschte bei der Filmpremiere des  Films von Michi Kurz und Radlwolf  “Styrkeprøven Die große KRAFTprobe” im Cafe-Kino Engl Kötschach. Der Film erzählt über die Eindrücke und Erlebnisse der beiden Paralympioniken bei  der Bewältigung des Radmarathons von Trondheim nach Oslo in Norwegen über 550 km und 4000 Höhenmeter in 34 Stunden und 9 Minuten.

Die beiden Behindertensportler wollen mit diesem Film allen anderen vom Schicksal getroffenen Menschen zeigen das man mit Mut, Willen und Disziplin, das Leben neu gestalten und über Schicksalsschläge leichter hinwegkommt. Sport als Lebensschule kann dafür ein wichtiger Faktor sein.

Ein Dankeschön an Cristine Engl für die Bereitstellung des „Motohome“.

siehe auch:
www.radlwolf.at/anreise-zur-grossen-kraftprobe-styrkeproven/
www.radlwolf.at/radlwolf-und-michi-kurz-bezwingen-styrkeproven-grosse-kraftprobe/

Web:
www.koetschach-mauthen.gv.at/
www.kaerntensport.net/
www.gailtal-journal.at/
www.kleinezeitung.at/
www.versehrtensportclub-villach.at/
www.oberkaernten-online.at/
www.meinbezirk.at/

Presse:
2016-03-01_Kleine_Zeitung
2016-03-02_meine_Woche
2016-03-07_Volltreffer
2016-03-09_Gailtaler
2016-03-23_Koe_Mau_Nachrichten