Einladung zum “ 2. Radeln für den guten Zweck mit Michi Kurz und Radlwolf“

Der Jederfrau-/mann-Radevent mit den beiden Behindertenradsportlern und Paralympioniken Michael Kurz und Wolfgang Dabernig

Radlwolf und Michi freuen sich auf rege Teilnahme beim "2. Radeln für den guten Zweck"
Radlwolf und Michi freuen sich auf rege Teilnahme beim „2. Radeln für den guten Zweck“

Michi Kurz und Radlwolf möchten aus Dankbarkeit ihr Schicksal nach ihren schweren Unfällen mit der Erstdiagnose Querschnittlähmung so gut gemeistert zu haben mit dieser Veranstaltung anderen Menschen mit Behinderung etwas zurückgeben.

Gemeinsam mit dem Mountain- oder E-Bike auf die Mauthner Alm
Streckenlänge 10,3 km, 780 Höhenmeter

Höhenprofil
Höhenprofil

Sonntag, 4. September 2016
Start 9:30 Uhr, Hauptplatz im BERGSTEIGERDORF Mauthen

ANMELDUNG:  Für die bessere Planung bitten wir Euch um eine Teilnahme-E-Mail an: radlwolf@aon.at
Ansonsten Anmeldung beim Start ab 9:00 Hauptplatz im BERGSTEIGERDORF Mauthen

Die Teilnahme ist kostenlos.
Jede/r fährt auf eigenes Risiko.

ABLAUF:  Alle RadlerInnen starten gemeinsam am Hauptplatz in Mauthen.
Die Rennzeiten werden anhand einer gefahren Mittelzeit aller Teilnehmer gewertet.

Auf der Enzianhütte erwarten uns Speis und Trank.

Freiwillige Spenden kommen ausnahmslos Simon Guggenberger, … der das gesammelte Geld für seine Ausbildung … bekommt.

v.l. Michael Kurz, Simon Guggenberger, Wolfgang Dabernig und Organisator Ingo Ortner
v.l. Michael Kurz, Simon Guggenberger, Wolfgang Dabernig und Organisator Ingo Ortner

Wir freuen uns auf Euer Kommen und Mitmachen.
Wolfgang Dabernig, Michi Kurz und Ingo Ortner

siehe „Radeln für den guten Zweck 2015“: 
http://www.radlwolf.at/radln-fuer-den-guten-zweck-mit-michi-kurz-und-radlwolf-ein-voller-erfolg/

Web:
www.koetschach-mauthen.gv.at/
www.facebook.com/Bergsteigerdorf/
www.gailtal-journal.at/

VSC-Villach Radkurs 2016 in Cesenatico/Italien

Die Teilnehmer des Radkurses Cesenatico 2016
Die Teilnehmer des Radkurses Cesenatico 2016

Vom 30. April bis 7. Mai fand der schon über viele Jahre bereits traditionelle Radkurs 2016 vom Villacher Versehrtensportklub, zum zweiten mal organisiert von Paralympic-Silbermedaillengewinner Wolfgang Dabernig in Gatteo/Mare bei Cesenatico statt. Es waren heuer 23 Teilnehmer, darunter neun Radler aus Kötschach-Mauthen.

Hervorragend untergebracht ist der Radkurs seit zwei Jahren im Hotel Capitol in Gatteo/Mare, wo die Radler täglich mit den feinsten kulinarischen Speisen und Getränken der italienischen Küche verwöhnt wurden .

Höhepunkte der Woche waren wieder einige wunderschöne Radtouren in der Romagna, eine Verkostung regionaler Spezialitäten in der „Oleoteca il Bello e il Buono da Verucchio“ und die Fimvorführung „die große KRAFTprobe„.

Am letzten Abend wurde auch noch der bevorstehende 91. Geburtstag vom ältesten Teilnehmer und langjährigen Organisator des Radkurses Cesenatico Adi Klingberg  gebührend gefeiert.

Am Samstag den 7. Mai ging der Radkurs Cesenatico 2016 zu Ende und Radlwolf möchte sich bei allen Teilnehmern des Radkurses,  bei den neuen Freundinnen und Freunden aus der Schweiz und Bayern , für die schöne, lustige und Gott sei Dank unfallfreie Woche bedanken und hofft nächstes Jahr bei seiner dritten Organisation wieder um zahlreiche Teilnahme am Radkurs 2017.

den letzten Cappuccino bei Claudio und auf Wiedersehen bis zum nächsten Jahr!
den letzten Cappuccino bei Claudio und auf Wiedersehen bis zum nächsten Jahr!

siehe auch
Web:
www.kaerntensport.net/
www.koetschach-mauthen.gv.at/
www.gailtal-journal.at/
www.kbsv.at/
www.oberkaernten-online.at/
www.versehrtensportclub-villach.at/

Presse:
2016-05-16_Volltreffer
2016-05-26_meine_Woche_Gailtal
2016-05-26_meine_Woche_Villach
2016-06-01_Gailtaler

Meistertreffen beim „Giro del Trentino“

20. u. 21. 4. 2016

Vincenzo Nibali aktueller italienischer Meister Profiradsport und Wolfgang Dabernig aktueller österreichischer Meister Behindertenradsport
Vincenzo Nibali aktueller italienischer Meister Profiradsport und Wolfgang Dabernig aktueller österreichischer Meister Behindertenradsport

Radsport vom feinsten gab es bei der zweitgrößten Radrundfahrt Italiens dem „Giro del Trentino“  in Osttirol zu bewundern. War am 20. April  Anras in Osttirol Zielort der 2. Etappe so war Sillian tags darauf Startort der 3. Etappe.  Für Radlwolf war es eine Verpflichtung bei diesem Radrennen mit Radgrößen wie Vicenco Nibali (Tour de France , Giro d’Italia  und Vuelta a España -Sieger), Mikel Landa Meana (zwei Etappensiege und der dritte Gesamtrang beim Giro d’Italia 2015),  Michele Scarponi (Giro d’Italia-Sieger) usw. dabei zu sein.

Für Radlwolf war es eine Freude vor der Etappe den aktuellen italienischen Meister im Profiradsport Vicenco Nibali zu treffen, war es doch im wahrsten Sinne ein Meistertreffen da Radlwolf der aktuelle österreichische Meister im Behindertenradport ist.

Die nächsten Renneinsätze von Radlwolf sind die österreichischen Staatsmeisterschaften  Behindertenradsport Zeitfahren am Donnerstag, 26. Mai 2016 in Attnang-Puchheim und Straßenrennen am Samstag, 28. Mai 2016 in Lengau OÖ.

siehe auch
Web:
www.kaerntensport.net/
www.gailtal-journal.at/
www.koetschach-mauthen.gv.at/
www.versehrtensportclub-villach.at/
www.meinbezirk.at/
www.kbsv.at/

Presse:
2016-04-27_meine_Woche
2016-05-04_Gailtaler

Frühlingsradtour nach Grado

16. u. 17. 4. 2016

Die letzten Kilometer Richtung Grado
Die letzten Kilometer Richtung Grado

Eine wunderschöne Früjahrsradtour mit kulinarischen Seitensprüngen fuhren Michael Kurz und Radlwolf mit Freundinnen und Freunden am 16. und 17. April von Zuglio, Tolmezzo, Gemona, Tarcento, Nimis, Cividale, Cormons, Gradisca, Turriaco über 130 km nach Grado. In der Gegend Nimis, Tarcento trafen sich die Radler mit MTB Profi Uwe Hochenwarter der eine Woche Trainingslager in Friaul und Slowenien absolvierte.


Fotos und Video: ©michi kurz

Höhenprofil Zuglio - Grado
Höhenprofil Zuglio – Grado

Am nächsten Morgen ging es in der selben Tonart  über 110 km von Grado, Aquileja, Palmanova, Udine, Tricesimo, Cassacco, Gemona,  Bordano und ab Cavazzo bei strömenden Regen über Tolmezzo wieder zurück nach Zuglio.

Höhenprofil Grado - Zuglio
Höhenprofil Grado – Zuglio

Ein Dankeschön an Ossi`s Frau Christine für den Gepäcktransport!

Filmabend „die große KRAFTprobe“ in St. Lorenzen/Les. mit Michael Kurz und Wolfgang Dabernig

3. 4. 2016

Michi Kurz und Radlwolf freuen sich mit Gastgeber Leo Salcher über den netten Filmabend
Michi Kurz und Radlwolf freuen sich mit Gastgeber Leo Salcher über den netten Filmabend

Am Sonntag, dem 3. April 2016 präsentierten die Paralympioniken Michael Kurz und Wolfgang Dabernig im gut besuchten Saal des Gasthof Post in St. Lorenzen/Les. den DokuFilm „die große KRAFTprobe“. Der Film erzählt über die Eindrücke und Erlebnisse der beiden Radsportler bei  der Bewältigung des Radmarathons von Trondheim nach Oslo in Norwegen über 550 km und 4000 Höhenmeter in 34 Stunden und 9 Minuten trotz inkompletter Querschnittlähmung.

Die beiden Behindertensportler wollen mit ihren sportlichen Aktivitäten allen anderen vom Schicksal getroffenen Menschen zeigen das man mit Mut, Willen und Disziplin, das Leben neu gestalten und über Schicksalsschläge leichter hinwegkommt. Sport als Lebensschule kann dafür ein wichtiger Faktor sein.

nach der Filmvorführung wurde noch angeregt über die Erlebnisse der Radler diskutiert
nach der Filmvorführung wurde noch angeregt über die Erlebnisse der Radler diskutiert

Ein Dankeschön an den Gastgeber Leo Salcher für die Bewirtung und Zurverfügungstellung des Saales.

siehe auch: http://www.radlwolf.at/radlwolf-und-michi-kurz-bezwingen-styrkeproven-grosse-kraftprobe/

Web:
http://michaelkurz.jimdo.com/
www.gailtal-journal.at/

Presse:
2016-04-06_meine_Woche
2016-04-12_Kleine_Zeitung
2016-04-20_Gailtaler

Filmvorführung Wolfgang Dabernig und Michael Kurz „die große KRAFTprobe“ in St. Lorenzen/Les.

Filmvorführung Michael Kurz und Wolfgang Dabernig „die große KRAFTprobe“
am Sonntag 3. April 2016 um 20:00 Uhr
Gasthof Post – St. Lorenzen/Les.
Eintritt: Freiwillige Spenden
Wir freuen uns auf ihren Besuch!

Plakat Filmvorführung Gasthof Post - St. Lorenzen/Les.
Plakat Filmvorführung Gasthof Post – St. Lorenzen/Les.

Michi Kurz und mir war klar, „TrondheimOslo„/Styrkeprøven wird nicht nur eine physische, sondern auch eine mentale Herausforderung, der wir uns in dieser Form noch nicht gestellt hatten. Dass wir es trotz inkompletter Querschnittlähmung sportlich drauf haben, haben wir geahnt. Bei einer Distanz von weit über 500 Kilometern nonstop am Fahrrad gibt es aber immer Faktoren, die nicht planbar sind. Eine große Sorge galt dem Wetter, das in Skandinavien auch zur Sommersonnenwende tief winterlich sein kann. Aber der Wettergott meinte es ausgesprochen gut mit uns, …

die beiden Paralypioniken sind überglücklich über ihre Leistung im Ziel in Oslo

die beiden Paralypioniken sind überglücklich über ihre Leistung im Ziel in Oslo

siehe auch:
www.radlwolf.at/anreise-zur-grossen-kraftprobe-styrkeproven/
www.radlwolf.at/radlwolf-und-michi-kurz-bezwingen-styrkeproven-grosse-kraftprobe/
http://michaelkurz.jimdo.com/

Web:
www.kaerntensport.net/
www.oberkaernten-online.at/
www.gailtal-journal.at/
www.kleinezeitung.at/

Presse:
2016-03-28_Volltreffer
2016-03-29_Kleine_Zeitung
2016-04-03_Kleine_Zeitung_Oberkaernten
2016-04-03_Kleine_Zeitung
2016-04-03_Kronen_Zeitung

Radlwolf fährt den neuen LOOK 989 XTR Di2

17. 03. 2016

Radlwolf und Reinhold Traussnig bei der MTB-übergabe
Radlwolf und Reinhold Traussnig bei der MTB-übergabe

Radlwolf fährt ab sofort den neuen LOOK 989 XTR Di2 von der Firma Retra Sport in Wolfsberg.

Das vollständige Integrations-Pack!

Neues Format: MTB 29’’
Integrierter A-Stem-Vorbau
Press Fit 30 Tretlagergehäuse
HM-Carbonrahmen / Monoblock-Konzept
Integrierte Sattelstrebe E POST „REVERSE 5“ mit verstellbarer Steifigkeit
DCSC Hinterbau und Streben
Metallschutz


Reinhold Traußnig überreichte Radlwolf sein neues MTB und wünscht ihm viele unfallfreie  Kilometer und viel Erfolg für seine weiteren Behindertenradsportaktivitäten.
Radlwolf möchte sich bei Reinhold Traussnig für die bereits jahrelange Unterstützung als Behindertenradsportler und auch bei Adolf für die professionellen aber nicht einfachen Bau- bzw. Umbauarbeiten bedanken.
Adi bei den Aufbau bzw. Umbauarbeiten
Adi bei den Aufbau bzw. Umbauarbeiten

Nach seiner ersten Ausfahrt fehlen Radlwolf die Worte über diese, auf Grund seiner Behinderung nach seinen Bedürfnissen, perfekt gebauten MounTainBike, den Neuigkeiten und Fahrkomfort mit denen der neue LOOK 989 XTR Di2 aufwarten kann.

Radlwolf bei seiner ersten Ausfahrt mit seinem LOOK 989 XTR Di2
Radlwolf bei seiner ersten Ausfahrt mit seinem LOOK 989 XTR Di2

siehe auch
Web:
www.kaerntensport.net/
www.gailtal-journal.at/

Presse:
2016-03-23_meine_Woche

Kinostart „AUS DEM NICHTS / OUT OF THE VOID“

Offizieller Kinostart: 11. März 2016

© http://ausdemnichts.at/ Wolfgang Dabernig als Darsteller "Baumeister"
© http://ausdemnichts.at/
vorne l. Jack Hauser „Jurist“ und Wolfgang Dabernig „Baumeister“

Aus dem Nichts

OUT OF THE VOID 90min
Angela Summereder (A 2015)

Weltpremiere im Rahmen der VIENNALE Wien

2.3.2016 Starmovie Ried im Innkreis Oberösterreich – Vorpremiere
Publikumsgespräch mit Angela Summereder (Regie) ProtagonistInnen aus Aurolzmünster und Othmar Schmiderer (Produzent)
ab 11.3 im regulären Programm

Diagonale Graz Festival des österr. Films
09.03. 18 Uhr Schubertkino 1
11.03. 11Uhr UCI Annenhof Saal 6
in Anwesenheit von Angela Summereder (Regie) Frank Amann (Kamera) und Team

Offizieller Kinostart: 11. März 2016

ab 11.3.2016 19 Uhr im Stadtkino Wien im Künstlerhaus
Publikumsgespräch mit Angela Summereder, Toby Grotz (USA, Free –Energy – Protagonist) und Team

ab 12.3.2016 18Uhr im Moviemento Linz
Publikumsgespräch mit Angela Summereder

11.3 ,13.3 ,14.3.2016  Lichtspiele Katsdorf 

ab 12.3.2016  20 Uhr Freistadt
Publikumsgespräch mit Angela Summereder

ab 14.3.2016  20 Uhr im Das Kino Salzburg
Publikumsgespräch mit Angela Summereder, Toby Grotz (USA, Free –Energy – Protagonist) und Othmar Schmiderer (Produzent)

ab 15.3.2016 im Programmkino Wels
Publikumsgespräch mit Angela Summereder

16.03. 19 Uhr Stadtkino Wien im Künstlerhaus
Schappeller, Teil 2
Wolfram Berger liest wach / klaus Dickbauer interveniert musikalisch
„Schin, der Herr der Zahl 22. Die Wahrheit über Schloss Aurolzmünster“
Der aus OÖ stammende Maler Aloys Wach trifft 1926 Karl Schappeller und ist von dessen Ideen und Charisma fasziniert. Sieben Jahre später, 1933, schreibt er eine Abrechnung auf den ehemals verehrten magischen Meister.
Okkulter Dadaismus aus Aurolzmünster.

ab 17.3.2016 20 Uhr im Rechbauerkino Graz
Publikumsgespräch mit Angela Summereder, Toby Grotz (USA, Free –Energy – Protagonist) und Heinz Trenczak (Darsteller)

ab 18.03.2016 20 Uhr Leokino Innsbruck
Publikumsgespräch mit Angela Summereder, Daniel Pöhacker (Schnitt) Peter Roesner (Ton) und Toby Grotz (USA, Free – Energy – Protagonist)

Stadtkino Wien im Filmhauskino
täglich 17 Uhr

Weitere Kinos und Termine folgen

siehe auch:
http://ausdemnichts.at/
www.facebook.com/ausdemnichtsfilm/

Filmvorführung Wolfgang Dabernig und Michael Kurz „die große KRAFTprobe“ in Grafendorf

Filmvorführung Wolfgang Dabernig und Michael Kurz „die große KRAFTprobe“
am Mittwoch 16. März 2016 um 14:30 Uhr
Anderes Haus des Alterns Seniorenzentrum Grafendorf
Wir freuen uns auf ihren Besuch!

Plakat Filmvorführung Anderes Haus des Alterns Seniorenzentrum Grafendorf
Plakat Filmvorführung Anderes Haus des Alterns Seniorenzentrum Grafendorf

Michi Kurz und mir war klar, „TrondheimOslo„/Styrkeprøven wird nicht nur eine physische, sondern auch eine mentale Herausforderung, der wir uns in dieser Form noch nicht gestellt hatten. Dass wir es trotz inkompletter Querschnittlähmung sportlich drauf haben, haben wir geahnt. Bei einer Distanz von weit über 500 Kilometern nonstop am Fahrrad gibt es aber immer Faktoren, die nicht planbar sind. Eine große Sorge galt dem Wetter, das in Skandinavien auch zur Sommersonnenwende tief winterlich sein kann. Aber der Wettergott meinte es ausgesprochen gut mit uns, …

die beiden Paralypioniken sind überglücklich über ihre Leistung im Ziel in Oslo
die beiden Paralypioniken sind überglücklich über ihre Leistung im Ziel in Oslo

siehe auch:
www.radlwolf.at/anreise-zur-grossen-kraftprobe-styrkeproven/
www.radlwolf.at/radlwolf-und-michi-kurz-bezwingen-styrkeproven-grosse-kraftprobe/
http://michaelkurz.jimdo.com/

Web:
www.gailtal-journal.at/
www.oberkaernten-online.at/

Presse:
2016-03-14_Kleine_Zeitung
2016-03-14_Volltreffer
2016-03-16_Kronen_Zeitung
2016-03-16_Kleine_Zeitung

Gelungene Filmpremiere Wolfgang Dabernig und Michael Kurz „die große KRAFTprobe“

26. 2. 2016

Michi Kurz und Radlwolf freuen sich mit Gastgeberin Christine Engl über die gelungene Filmpremiere
Michi Kurz und Radlwolf freuen sich mit Gastgeberin Christine Engl über die gelungene Filmpremiere

Großes Publikumsinteresse und Begeisterung herrschte bei der Filmpremiere des  Films von Michi Kurz und Radlwolf  “Styrkeprøven Die große KRAFTprobe” im Cafe-Kino Engl Kötschach. Der Film erzählt über die Eindrücke und Erlebnisse der beiden Paralympioniken bei  der Bewältigung des Radmarathons von Trondheim nach Oslo in Norwegen über 550 km und 4000 Höhenmeter in 34 Stunden und 9 Minuten.

Die beiden Behindertensportler wollen mit diesem Film allen anderen vom Schicksal getroffenen Menschen zeigen das man mit Mut, Willen und Disziplin, das Leben neu gestalten und über Schicksalsschläge leichter hinwegkommt. Sport als Lebensschule kann dafür ein wichtiger Faktor sein.

Ein Dankeschön an Cristine Engl für die Bereitstellung des „Motohome“.

siehe auch:
www.radlwolf.at/anreise-zur-grossen-kraftprobe-styrkeproven/
www.radlwolf.at/radlwolf-und-michi-kurz-bezwingen-styrkeproven-grosse-kraftprobe/

Web:
www.koetschach-mauthen.gv.at/
www.kaerntensport.net/
www.gailtal-journal.at/
www.kleinezeitung.at/
www.versehrtensportclub-villach.at/
www.oberkaernten-online.at/
www.meinbezirk.at/

Presse:
2016-03-01_Kleine_Zeitung
2016-03-02_meine_Woche
2016-03-07_Volltreffer
2016-03-09_Gailtaler
2016-03-23_Koe_Mau_Nachrichten