Ersatztraining

Radlwolf und Anton bei ihrer Lieblingsbeschäftigung "Loncium trinken" und "Schnitten essen" bei der Aufwärmrunde beim Budile
Radlwolf und Anton bei ihrer Lieblingsbeschäftigung „Loncium trinken“ und „Schnitten essen“ bei der Aufwärmrunde beim Budile

Nachdem Radlwolf aufgrund der Schneesituation nach dem Wintereinbruch Ende Jänner (ca. 2m Neuschnee in Kötschach-Mauthen) und Sperre des Plöckenpass in seinem Freilufttraining massiv eingeschränkt ist, absolvierte er ein Ersatztraining der besonderen Art mit seiner Trainingspartnerin Nr. vier Katja im wunderschönen Familienschigebiet Vorhegg in Kötschach.

Liftaufstieg zur Specken
Liftaufstieg zur Specken

Nach einer kurzen Aufwärmrunde im Budile bei der Talstation der Vorheggbahn nahm man den Berg mit dem Doppelsessellift in Angriff. Aufgrund der perfekten Schneebedingungen entschied man sich bei der Bergstation auf der Specken die ca. 200 Höhenmeter tiefer gelegene Ödenhütte zu Fuß über die Schipiste zuerreichen. Für Katja war das auf Grund der Gehbehinderung von Radlwolf so etwas ähnliches wie ein Elefantentrieb über die Alpen.

Elefantentrieb
Elefantentrieb

Freund und Gönner Klaus Feistritzer (Privatbrauerei Loncium) erkannte die kritische Situation beim vorbeifahren mit den Schiern sofort und rettete die beiden Trainierer bei seiner nächsten Talfahrt mit einem kühlen Loncium. (Danke Klausi!)

Katja, Klausi und Radlwolf freuen sich über die "Loncium Stärkung"
Katja, Klausi und Radlwolf freuen sich über die „Loncium Stärkung“
Der neue "Loncium Bieröffner"
Der neue „Loncium Bieröffner“
"Prost"
„Prost“

Nach erreichen der Ödenhütte und einer ausgiebigen Rast mit den Trainingpartnerinnen eins und zwei wurden die Athleten sicher von Radlwolfs Gattin Karin ins Tal gefahren, wo beim „Planner“ die Abschlussanalyse durchgeführt wurde, (No servas!)

 

 

 

2 Gedanken zu „Ersatztraining“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.