Frühjahrsradeln nach Grado

An den Rapsfeldern vorbei nach Grado
An den Rapsfeldern vorbei nach Grado

Eine Früjahrsradtour im wahrsten Sinne fuhren Kurt Strobl und Radlwolf am 28. und 29. März von Zuglio, Tolmezzo, Gemona, Tarcento, Nimis, Cividale, Cormons, Gradisca, Turriaco über 130 km und 311 Höhenmeter nach Grado.

Am nächsten Morgen ging es bei Temperaturen bis 21°C und strahlend blauen Himmel von Grado, Aquileja, Palmanova, Udine, Tricesimo, Cassacco, Buia, Osoppo, Bordano, Tolmezzo über 117 km und 723 Höhenmeter zurück nach Zuglio.

Durch das in voller Blüte stehende Friaul zurück nach Zuglio
Durch das in voller Blüte stehende Friaul zurück nach Zuglio

Ein Gedanke zu „Frühjahrsradeln nach Grado“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.