Radkurs 2014 in Cesenatico/Italien

Hoffentlich überfordern die Trainingspartnerinnen Motz, Sabrina und Katja nicht den Radlwolf?
Hoffentlich überfordern die Trainingspartnerinnen Motz, Sabrina und Katja nicht den Radlwolf?

Wie alle Jahre findet heuer vom 3. bis 10. Mai der Radkurs 2014 vom Kärntner Behindertensportverband, organisiert vom Kärntner Seniorenreferent Adi Klingberg in Gatteo/Mare bei Cesenatico statt. Es waren heuer 22 Teilnehmer, darunter zwölf Radler aus Kötschach-Mauthen dabei.

Untergebracht ist der Radkurs seit Jahren im Hotel Marina von Giancarlo Montanari , der seit heuer die Leitung des Hotels aus Altersgründen (jetzt fährt er nur mehr Rad) an die Familie Dambrosio übergeben hat. Höhepunkte der Radwoche waren einige wunderschöne Radtouren in der Romagna.

Man beachte den Sponsor Klaus im Hintergrund
Man beachte den Sponsor Klaus im Hintergrund

Am letzten Abend wurde auch noch der bevorstehende 89. Geburtstag vom langjährigen Organisator Adi Klingberg  des Radkurses Cesenatico gebührend gefeiert.

Ein "Loncium" Gruß an das "Gebutrstagskind"
Ein „Loncium“ Gruß an das „Gebutrstagskind“

Nach der Feier übergab Adi Klingberg die Organisation der nächsten Radkurse an Radlwolf, der gerne diese Arbeit von seinem großen Vorbild im Behindertenradsport übernehmen wird.

Radlwolf und sein Vorbild Adi Klingberg
Radlwolf und sein Vorbild Adi Klingberg

Am Samstag den 10. Mai ging der Radkurs Cesenatico 2014 zu Ende und Radlwolf möchte sich bei allen Teilnehmern, seinen Freundinnen und Freunden  aus Kötschach die ihn begleitet haben, für die schöne, lustige und Gott sei Dank unfallfreie Woche bedanken und hofft nächstes Jahr bei seiner ersten Organisation wieder um zahlreiche Teilnahme am Radkurs 2015.

Die Kötschacher Radler bei der Verabschiedung
Die Kötschacher Radler bei der Verabschiedung

Die Kötschacher Radler bei der Verabschiedung vom neuen Chef des Hotels Marina „Giuseppe Dambrosio“ v.l. Trainigspartnerin 2 (Motz) Martina Hohenwarter, Radlwolf, Trainingspartnerin 4 Katja Wassermann, Giuseppe Dambrosio, Günther Schreibmajer, Klaus Mamedof, Thomas Kogler, Alfred Schmid, Werner Unterluggauer, Christine Jochum, Thomas Dabringer und Ossi Jochum. Nich am Foto Traingspartnerin 1 Sabrina Zankl (frühere Abreise).

siehe auch
Web:
www.koetschach-mauthen.gv.at/
www.oberkaernten-online.at/
www.versehrtensportclub-villach.at/

Presse:
2014-05-19_Volltreffer

6 Gedanken zu „Radkurs 2014 in Cesenatico/Italien“

  1. Hi…
    war echt nett Euch heute Nachmittag in St. Leon zu treffen! Hoffe Ihr seid nicht mehr all zu nass geworden! Noch viel Spass beim Radln in Italien…
    Schöne Grüße von uns „Süddeutschen“…

  2. hallo wolfgang und dein team,
    super euch getroffen zu haben in leon – war ganz beeindruckt von euerer tollen truppe und den super rennräder.
    auch ich hatte ein persönliches highleit – war mai – juni zu fuß auf dem jakobsweg – 850 km gelaufen in meinem alter – bin stolz –
    weiterhin alles gute beim radeln und überhaupt
    gruß vom schwarzwald von der rose-marie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.