Nils und Radlwolf mit ihren LOOK Wunderwaffen

Radlwolf unterstützt Nils

15. 05. 2017

Nils und Radlwolf mit ihren LOOK Wunderwaffen
Nils und Radlwolf mit ihren LOOK Wunderwaffen

Nachdem Radlwolf seit kurzem die neue Straßenrennmaschine LOOK 795 light 30th anni DuraAce Di2 11s fährt vermachte er seine „alte Rennmaschine“ LOOK 695 Aerolight Mondrian Di2 11fach dem aufstrebenden Sporttalent Nils Kurz. Nils (Sohn von Paralympioniken Michi Kurz) besucht das Schigymnasium in Stams (Sportrichtung Langlauf), ist auch ein ausgezeichneter Radsportler und Radlwolf möchte die  Sportkarriere von seinem Firmpatenkind fördern und unterstützen.

Nils erste Ausfahrt mit dem LOOK 695 Aerolight Mondrian Di2 11fach mit Reinhold Traussnig (Firma Retra Sport in Wolfsberg) er sponserte auch noch die passende LOOK Raddress dazu, Papa Michi und Radlwolf war für Nils ein unvergessliches Erlebnis, schwärmte er danach von den unbeschreiblichen tollen Fahreigenschaften seiner neuen Rennmaschine.

Radlwolf wünscht Nils viele unfallfreie  Kilometer und viel Erfolg für seine weiteren Radsportaktivitäten.

Reinhold Traussnig, Nils und Radlwolf bei Nils erster Ausfahrt mit seinem LOOK 695
Reinhold Traussnig, Nils und Radlwolf bei Nils erster Ausfahrt mit seinem LOOK 695

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.