v.l. die beiden Parasportler Michi und Radlwolf, Muter Leni mit Valentin und Vater Christof

Sportler helfen dem kleinen Valentin

14. 10. 2020

v.l. die beiden Parasportler Michi und Radlwolf, Mutter Leni mit Valentin und Vater Christof
v.l. die beiden Parasportler Michi und Radlwolf, Mutter Leni mit Valentin und Vater Christof

Für den lebensfrohen fünfjährigen Valentin aus Obertilliach war der Start ins Leben besonders schwer.
 
Nach vier Wochen Intensivstation und einem monatelangen Krankenhausaufenthalt lernte Valentin das erste mal sein zu Hause kennen. Der kleine Bub muss wegen eines angeborenen Herzfehlers, bzw. einer Hör- und Sehschwäche nach wie vor sehr viele Therapien über sich ergehen lassen.

Valentin beeindruckt seine stolzen Eltern mit eisernem Lebenswillen, Kampfgeist und unbändiger Freude. 
Mutter Leni und Vater Christof versuchen täglich aufs Neue, Valentin in seiner Entwicklung bestmöglich zu unterstützen.

Bedanken will sich die Familie Obererlacher ganz herzlich bei den Paralympioniken Wolfgang Dabernig alias Radlwolf aus Kötschach und bei Michael Kurz aus dem Lesachtal, die mit ihrer schon traditionellen Charity-Veranstaltung „Bewegung für den guten Zweck“ Anfang September in Kötschach-Mauthen einen finanziellen Beitrag zur Unterstützung beeinträchtigter Menschen aus der Region leisten.
Ein großes Dankeschön allen Spenderinnen und Spendern sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern dieser gelungen Veranstaltung.
Die Eltern werden das Geld ganz im Sinne ihres Sohnes verwenden.

siehe auch
Web:
https://gailtal-journal.at/
www.glonaabot.at/
www.meinbezirk.at/
www.panaceo-sport.com/
www.kleinezeitung.at/kaernten/oberkaernten/
www.kleinezeitung.at/kaernten/osttirol/
www.kaerntensport.net/

Presse:
2020-10-15_Osttiroler_Bote
2020-10-19_Volltreffer
2020-10-20_Kleine_Zeitung_Oberkaernten
2020-10-20_Kleine_Zeitung_Osttirol
2020-10-21_meine_Woche
2020-10-28_Gailtaler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.