„STYRKEPRØVEN (große Kraftprobe)“ Radmarathon Trondheim–Oslo 540 km

Paralympic-Silbermedaillengewinner Wolfgang Dabernig und Paralympian Michael Kurz freuen sich auf die Teilnahme beim „STYRKEPRØVEN (große Kraftprobe)“ Radmarathon Trondheim–Oslo über 540 km
Paralympic-Silbermedaillengewinner Wolfgang Dabernig und Paralympian Michael Kurz freuen sich auf die Teilnahme beim „STYRKEPRØVEN (große Kraftprobe)“ Radmarathon Trondheim–Oslo über 540 km

Einleitung
Nach den Olympischen Spielen 1960 in Rom wurden die Paralympics ins Leben gerufen, um behinderten Sportlern eine Möglichkeit zu bieten, sich im Olympischen Wettkampf zu messen und den Stellenwert der behinderten Menschen in der Gesellschaft zu heben.

Bei den Paralympics 2004 in Athen waren
Michael Kurz, geb. 1973 (Vizeweltmeister Behindertenlanglauf, 4 maliger Paralympic-Teilnehmer, Athen 2004, Turin 2006, Vancouver 2010 und Sochi 2014) und
Wolfgang Dabernig, geb. 1958 (Paralympic-Silbermedaillengewinner Athen 2004, Paralympic-Teilnehmer Peking 2008) Mannschafts- und Zimmerkollegen der Österreichischen Paralympic-Mannschaft.

Weiter Infos über Leben, Aktivitäten und Erfolge siehe:
http://michaelkurz.jimdo.com/
http://www.radlwolf.at/

Beide Athleten verbindet ein ähnliches Schicksal, sie wurden durch schwere Sportunfälle mit der Erstdiagnose Querschnittlähmung aus dem normalen Leben gerissen. Durch ärztliche Kunst, mit eisernem Willen und der Hilfe ihrer Familien gelang es beiden, ihr Schicksal zu meistern. Es blieb bei beiden nur eine „ inkomplette Querschnittlähmung “ zurück.

Nach jahrelangen Wettkämpfen haben sich Michael Kurz und Wolfgang Dabernig entschlossen, einen außergewöhnlichen Wettkampf miteinander zu bestreiten. Das Motto lautet
„ Nicht gegeneinander sondern miteinander “

Das Vorhaben
Die zwei Sportler haben es sich zum Ziel gesetzt, an einem der größten und längsten Radmarathons in Europa, am Radrennen von Trondheim nach Oslo teilzunehmen.

Streckenansicht Trondheim - Oslo (Quelle: http://www.alltagshilfe-uwejohn.info/troslo.htm)
Streckenansicht Trondheim – Oslo (Quelle: http://www.alltagshilfe-uwejohn.info/troslo.htm)

Die Anforderung
„STYRKEPRØVEN (große Kraftprobe)“ die Kraftprobe findet 2015 zum 49-ten Mal statt. Der Osloer Fahrradverbund erwartet wie jedes Jahr mehrere tausend Teilnehmer. Mit einer Streckenlänge von knapp 550 Kilometern und ungefähr 3.000 Höhenmetern gehört das Radrennen von Trondheim nach Oslo zu den größten und längsten Radmarathons weltweit. Der Start findet um Mittsommer (20. Juni 2015) statt. Zu dieser Jahreszeit herrscht im Norden meistens ein angenehmes Klima und es wird nachts nur wenige Stunden dunkel, sodass der größte Teil der Strecke bei Tageslicht zurückgelegt werden kann.

Trondheim - Oslo Höhenprofil (Quelle: http://www.rv-altona.de/trondheim-oslo-2012/)
Trondheim – Oslo Höhenprofil (Quelle: http://www.rv-altona.de/trondheim-oslo-2012/)

Botschaft
Mit Mut, Willen und Disziplin wollen die beiden Behindertensportler allen anderen vom Schicksal getroffenen Menschen helfen, ihr Leben neu zu gestalten und über Schicksalsschläge leichter hinwegzukommen. Sport als Lebensschule kann dafür ein wichtiger Faktor sein.

Radlwolf und Michi freuen sich schon auf „STYRKEPRØVEN (die große Kraftprobe) Trondheim - Oslo“
Radlwolf und Michi freuen sich schon auf „STYRKEPRØVEN (die große Kraftprobe) Trondheim – Oslo“

siehe auch
Web:
http://michaelkurz.jimdo.com/
www.kaerntensport.net/
www.koetschach-mauthen.gv.at/

Presse:
2015-02-25_Gailtaler
2015-06-03_Gailtal_Journal
2015-06-15_Kronen_Zeitung

3 Gedanken zu „„STYRKEPRØVEN (große Kraftprobe)“ Radmarathon Trondheim–Oslo 540 km“

  1. Super Vorhaben! Wir wünschen Euch alles Gute, genügend Ausdauer und Durchhaltevermögen und a gute Creme fürn Hintern!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.