der Hauptplatz von Palmanova ist immer eine Pause wert

Von Kötschach bzw. St. Lorenzen/Les. zur Adria nach Grado

1. 6. 2018

Die letzten Kilometer vor dem Ziel in Grado
Die letzten Kilometer vor dem Ziel in Grado

Michi Kurz mit Sohn Nils und Radlwolf fuhren eine Frühlingsradtour bei Temperaturen von bis zu +33º C im frühsommerlichen Friaul über 156 Straßenkilometer und 980 Höhenmeter von Kötschach, Plöckenpass, Tolmezzo, Cavazzo, Bordano, Osoppo, Buia, Colloredo di Monte Albano, Pagnacco, Udine, Palmanova, Cervignano nach Grado.

Nils und Michi starteten in St. Lorenzen im Lesachtal und brachten es auf 179 km mit 1280 Höhenmetern.

Auch kulinarisch war es eine Tour der der Superlative im wunderschönen Friaul.

Höhenprofil
Höhenprofil
und am Abend ging es mit Karin wieder nach Hause
und am Abend ging es mit Karin wieder nach Hause

5 Gedanken zu „Von Kötschach bzw. St. Lorenzen/Les. zur Adria nach Grado“

  1. Auch ich (Gottfried Zankl und Tillian Hans) aus Dellach im Gailtal
    sind 1978 damals mit einem 10 Gang Rennrad nach Grado gefahren. Es war sehr heiß im August. Haben auf einer Holzbank vor der Gemeinde übernachtet. Sind dann am nächsten Tag über den Nassfeldpass wieder nach Hause geradelt.
    Deshalb ist es eine Große Leistung von jedem der das macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.