8. „Tour de Wienerwald“

v.l. Wirtin Hanni Rieger, Moderator Hans Böhm, Franz Klammer, Organisator Fredi Schabschneider, Radprofi Reto Hollenstein, Prim. Univ. Prof. DDr. Helmut Kern und Radlwolf bei der "8. Tour de Wienerwald"
v.l. Wirtin Hanni Rieger, Moderator Hans Böhm, Franz Klammer, Organisator Fredi Schabschneider, Radprofi Reto Hollenstein, Prim. Univ. Prof. DDr. Helmut Kern und Radlwolf bei der „8. Tour de Wienerwald“

27. August 2014

Radlwolf begleitete die von Fredi Schabschneider und Familie Rieger (Hotel Restaurant Wienerwaldhof)  perfekt organisierte legendäre „Tour de Wienerwald“ mit Schilegende Franz Klammer heuer infolge einer starken Verkühlung im Begleitbus.

Bei der 8. „Tour de Wienerwald“ begaben sich 52 Radler zum Start in Unterloiben (Nähe Dürnstein in der Wachau) , darunter der Schweizer Radprofi Reto Hollenstein , Ex-Radprofi  Rene Haselbacher, die Bayrische Schilegende Peter Fischer mit  Tochter Christina, Prim. Univ. Prof. DDr. Helmut Kern (Vorstand des Instituts für Physikalische Medizin und Rehabilitation im Wilhelminenspital) , Paralympic-Teilnehmer Erich Stauffer (Oberschenkelamputiert), die Gailtaler Abordnung mit Kurt Strobl, Ossi Jochum, einige Radler der Hobbyradrunde Feistritz/Drau unter der Leitung von Ronny Hohenberger  u.v.m. auf die 117 km und 1505 Höhenmeter lange Radrunde durch den Wienerwald zum Ziel beim Hotel Restaurant Wienerwaldhof in Strohzogl  – Irenental – Tullnerbach.

Während der 8. „Tour de Wienerwald“ wurden die Radler bei vier Labestationen der feinsten Art, bei Marie von Lichtenstein in Kohlreith, beim Autohaus Franz Kaiblinger am Riederberg , wie schon die letzten Jahre beim Bauernhof der Familie Feiertag in Röhrenbach/Tullnerfeld und bei Bürgermeister und Ex-Innenminister Karl Schlögl in Purkersdorf kulinarisch verwöhnt.

Bei der anschließenden Finalveranstaltung im Ziel moderiert von „Profimoderator“ Hans Böhm und musikalisch begleitet vom „Alleinunterhalter der Superlative“ Stefan Proll gab es auch einen Auftritt der beiden „Comedy Hirten“ Cristian Schwab und Peter Moizi, wo bei vielen Zuschauern kein Auge trocken blieb.

Dank des großen und unermüdlichen Einsatzes von Franz Klammer und dem Organisationsteam rund um Fredi Schabschneider , der Familie Rieger und der Spendenfreudigkeit der Teilnehmer, Sponsoren und Zuschauer wurden 8000 €  für den behinderten sechsjährigen Philip aus Sieghartskirchen bei der achten „Tour de Wienerwald“ erradelt und gesammelt.


Höhenprofil
Höhenprofil

Radlwolf möchte sich bei Fredi Schabschneider und Franz Klammer für die Einladung und bei Hanni und Franz Rieger für die großartige Bewirtung herzlichst bedanken.

siehe auch:
www.tourdewienerwald.at/
www.versehrtensportclub-villach.at/
www.koetschach-mauthen.gv.at/
www.kaerntensport.net/
Presse:
2014-09-08_Volltreffer
2014-09-10_meine_Woche

2 Gedanken zu „8. „Tour de Wienerwald““

  1. Ja Wolfi das war wieder eine geniale Veranstaltung für einen guten Zweck. Die Sportler hatten zwar wieder nicht das Glück gehabt ganz regenfrei zu fahren doch tat das sichtlich keinen Abbruch. Dennoch haben wir uns alle wirklich gut unterhalten.

    Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Mal . . .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.