Fabio Aru aktueller italienischer Meister Profiradsport und Wolfgang Dabernig mehrmailiger österreichischer Meister Behindertenradsport

Radlwolf bei der „Tour de Alps“

19. 4. 2018

Fabio Aru aktueller italienischer Meister Profiradsport und Wolfgang Dabernig mehrmailiger österreichischer Meister Behindertenradsport
Fabio Aru aktueller italienischer Meister Profiradsport und Wolfgang Dabernig mehrmailiger österreichischer Meister Behindertenradsport

Wieder einmal Radsport vom feinsten gab es bei der zweitgrößten Radrundfahrt Italiens der „Tour de Alps“ ehemals „Giro del Trentino “  in Osttirol zu bewundern. Die 4. Etappe führte über 134 km von Klausen in Südtirol über die Pustertaler Höhenstraße zum  Zielort nach Lienz in Osttirol.  Für Paralympic-Silbermedaillengewinner Wolfgang Dabernig war es eine Verpflichtung bei diesem Radrennen mit Radgrößen wie Fabio Aru (Etappensiege Tour de France und Giro d’Italia  sowie Gesamtsieger Vuelta a España 2015), dem Briten Chris Froome (Tour de France Sieger 2013, 2015, 2016 und 2017)sowie dem Spanier Luis Leon Sanchez Etappensieger der heutigen Etappe usw. dabei zu sein.

Für Radlwolf war es eine Freude nach der Etappe den aktuellen italienischen Meister im Profiradsport Fabio Aru zu treffen, war es doch im wahrsten Sinne ein Meistertreffen da Radlwolf auch mehrmals österreichischer Meister im Behindertenradsport war.

siehe auch
Web:
http://kaerntensport.net/
https://koetschach-mauthen.gv.at/
www.gailtal-journal.at/

Presse:
2018-04-25_meine_Woche
2018-05-02_Gailtaler
2018-05-07_Volltreffer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.